Neu

Shakti Innovations ON Lines "Air" ultimatives Kabel und Bauteil-Tuning. NEUE SERIE!!!

Auf Lager

Regulärer Preis 129,00 €
128,00 / Set(s)
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 0,6 kg


Die Shakti On-Lines AIR nutzen die Technik des großen Bruders Shakti The Stone Air zur Absorption elektromagnetischer Einstreuungen und ist auch an Stellen einsetzbar, für die der Stone einfach zu groß ist. Sein Wirkungsbereich ist vergleichbar, jedoch muss er aufgrund seiner kleinen Bauweise näher an der CPU installiert werden und ist nur bedingt für große Netzteile geeignet. Die neue Version mit dem Zusatz AIR (ab 2021) ist eine sehr deutliche Verbesserung zur älteren Variante der On-lines MK I und MK II. Durch den Einsatz von weiteren Materialien ist diese Verbesserung erzielt worden.

Die On-Lines AIR eignen sich vornehmlich um das Übertragungsverhalten von Digital-, NF- oder Lautsprecherkabeln zu stabilisieren und damit zu verbessern. Der Gewinn an räumlicher Staffelung und Atmosphäre ist bei hochwertigen Audiosystemen frappierend. Selbst deutlich teurere Kabel können durch dieses Tuning von Kabeln mittlerer Preisklasse überholt werden. Auch die Innenverkabelung prozessgesteuerter Komponenten lässt sich durch eine Außenmontage nahe der Anschlüsse wirksam bereinigen.

Lieferinhalt: 1 Paar ON Lines.

Gewicht: 70g

Abmessungen: Hoch 15 mm, breit 17 mm, tief 80 mm

Auszüge aus Testberichten

Positive Feedback , Vol. 5 Nr. 4, 1995

Von Clay Swartz

„Gerade als ich das Gefühl hatte, dass ich keine weiteren Optimierungen mehr an meinem System vornehmen müsste, kam die Optimierung, die die größte Klangverbesserung aller Optimierungen, die ich je an meinem System ausprobiert habe, bewirkt hat. Das Grundrauschen wurde erheblich verbessert. Tonalität und Timbre wurden verbessert. Zwischen den Instrumenten war mehr Luft zu spüren. Kurz gesagt, die Aufnahmen wurden musikalischer, und ich fand, dass ich die Musik wesentlich besser genießen konnte. SHAKTI ist nicht nur sehr empfehlenswert, sondern ich halte es für absolut notwendig, wenn Sie das Beste aus Ihrem System herausholen wollen.“

Audio Video Singapur, November 1995

Von Stephen Yan

„Plötzlich war etwas ganz anders. Zunächst einmal wurde der Hintergrund dunkler. Während er vorher eine Art grauschwarz war, sodass einige Details auf niedriger Ebene dazu neigten, mit ihm zu verschmelzen, war er jetzt komplett schwarz. Die Musik wurde gegen diese Schwärze abgesetzt, wodurch fast alles schärfer hervortrat. Die Auflösung wurde erhöht, und weil ich mehr Details hören konnte, bekam die Musik eine rhythmischere, emotionalere Qualität. Ich dachte nicht, dass das Hinzufügen eines weiteren Steins irgendwo anders irgendeinen Unterschied machen würde. Ich legte den Stein auf die Mitte meines CD-Players und spielte denselben Titel ab. Und siehe da, ich wurde in eine andere Dimension der Auflösung transportiert. Ich nehme an, der beste Weg, die vorteilhaftesten Effekte der SHAKTI-Steine zusammenzufassen, ist zu sagen, dass sie meinem System Geschmeidigkeit verliehen haben. All die Schroffheit, die mit digitalem Equipment verbunden ist, wurde weggenommen, was das Endergebnis sehr angenehm für das Ohr und eine allgemein viel entspannendere Erfahrung machte.“

Stereophile, Februar 1996, Vol. 19 Nr. 2

Von Jonathan Scull

„Es schien den Fokus zu schärfen und den Hintergrund zu beruhigen, was das Gefühl der Abbildung erhöhte… Fokus, Transparenz, Klarheit und Geschwindigkeit waren besser, ebenso wie das Gefühl von Raum und Tempo. Es ist nicht so, dass die SHAKTI die Verstärker so sehr verbessert haben, sondern sie haben ihnen erlaubt, ihre volle Leistung zu bringen. Intelligent und an den richtigen Stellen eingesetzt, bietet der SHAKTI eine lohnende und kostengünstige Steigerung der Klangqualität.“

Stereophile, April 1996, Vol. 19 Nr. 4

Von Barry Willis

„Den Lautstärkeregler unangetastet lassend, nahm ich einen der SHAKTI Stones, legte ihn direkt auf den JVCXLZ-11-TN CD-Player und spielte „Famous Blue Raincoat“ erneut ab. Ich will verdammt sein, wenn da nicht eine ganz neue Ebene von Tiefe und Klarheit in der Präsentation war. Ziemlich erstaunlich. Von den Mitten an aufwärts klang alles sauberer, wie ein kühles Lüftchen nach einem starken Regen. Der niedrige Pegel im Hochtonbereich, an den ich mich gewöhnt hatte, um zu sagen: „Besser wird dieses System in diesem Raum nicht klingen“, wurde merklich reduziert. Ich wiederholte das Experiment mit „Revolution“ und „Someday Soon“ (und mit viel anderer Musik seitdem) und stellte fest, dass der Effekt wiederholbar und nachweisbar war. Ich habe es bei anderen Leuten ausprobiert und sie haben es auch gehört. Jonathan Sculls Empfehlung in Stereophile Februar 96 (Vol.19 No. 2, S. 177) war genau richtig. Ich gebe dem elektromagnetischen Stabilisator von SHAKTI ein großes „Daumen hoch“.“

The Absolute Sound, Ausgabe 106, 1996

Von Jonathan Vallin

„Sinnvoll eingesetzt, verdeutlichen die SHAKTI-Steine innere Details (besonders delikate harmonische und dynamische Details), reduzieren zwischenzeitliche Rauschanteile und Körnung, erhöhen die Transparenz, verbessern deutlich den Fokus und erzeugen einfach einen realistischeren Klang als Komponenten ohne SHAKTI… Bei großen Orchesteraufnahmen erhöht diese Reduktion der Körnung, die Erhöhung der Dimensionalität und die Straffung des Fokus deutlich die Transparenz und erlaubt einen klareren Blick auf die Bühne… Die SHAKTIs bringen eine so deutliche Verbesserung, dass sie als unverzichtbare Optimierung betrachtet werden sollten.“

Hi Fi News und Schallplattenkritik, August 1997

Von Ken Kessler

„Um es noch einmal zusammenzufassen: Die elektromagnetischen Stabilisatoren von SHAKTI werden wie ein VPI-Brick oder Flux Dumper auf Transformatoren, Lautsprechern usw. platziert. Interne Schaltkreise, also passive interne Komponenten, sollen alle möglichen Arten von grooviger Magie wirken; und ich habe zu oft überzeugende Demonstrationen an Lautsprechern und Röhrenverstärkern gesehen, um sie abzutun. (Geständnis: Ich benutze die Stones die ganze Zeit, ich prahle nur nicht damit). Was nicht sortiert werden muss, sind die On-Lines selbst, die den Klang auf eine Weise aufräumen, die an Simba-Klammern erinnert.“

Fi Zeitschrift, Jan-Feb 1997

Von Lars Fredel

„Ich weiß nicht, was die Spezifika sind, aber das Ding funktioniert wirklich. Es gibt eine offensichtliche Reduzierung des Grundrauschens, was das Gefühl der Dimensionalität und die dynamische Wirkung einzelner Instrumente ziemlich deutlich verbessert. Die Darstellung wird sauberer und flüssiger, ohne dass Details im Fokus verloren gehen. In der Tat sind die Dimensionen der Klangbühne besser abgegrenzt. Sehr ansprechend!“

6 Monate,2007

VonStephen Harrell

„Ich bin süchtig nach der Liquidität und der überzeugenden Präsenz, die sie der Reihe von Boxen in meinem System entlocken. Der Return on Investment ist für mich ein No-Brainer. Und für Sie wissen schon wer, ist der Zustimmungsfaktor der Lebensgefährtin noch weniger als ein Nicht-Problem. Sie mag sie! Ich denke, man kann mit Fug und Recht behaupten, dass wir sie beide empfehlen.“

   
   
   
   

Zubehör

Produkt Hinweis Status Preis
Shakti Innovations Stone "AIR" neue Serie! Vom Stromkasten bis zu den Lautsprechern... Shakti Innovations Stone "AIR" neue Serie! Vom Stromkasten bis zu den Lautsprechern...
298,00 € / Set(s) *
Versandgewicht: 1 kg
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
Details zum Zubehör anzeigen

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Versandgewicht: 1 kg
Versandgewicht: 0,15 kg
Mobile Fidelity Brush Pads
9,90 / Set(s) *
Versandgewicht: 0,1 kg
Versandgewicht: 0,4 kg
Versandgewicht: 0,15 kg
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Diese Kategorie durchsuchen: Shakti Innovations